„Weinheber in nuce“ – Eine literarische Reise durch die Werke des österreichischen Lyrikers | Unzensuriert.at

„Weinheber in nuce“ – Eine literarische Reise durch die Werke des österreichischen Lyrikers

Josef-Weinheber-Büste im Schillerpark an der Elisabethstraße in der Wiener Innenstadt. Foto: Priwo / Wikimedia gemeinfrei
Josef-Weinheber-Büste im Schillerpark an der Elisabethstraße in der Wiener Innenstadt.
Foto: Priwo / Wikimedia gemeinfrei
22. Dezember 2017 - 18:17

War net Wien, wenn net durt, wo ka Gfrett is, ans wurdt
Josef Weinheber

Im Mai dieses Jahres haben wir in unserer Heimatserie bereits das Schaffen des großen österreichischen Lyrikers Josef Weinheber gewürdigt. Anlässlich des diesjährigen 125. Geburtstags des Kunstschaffenden hat nun der Kyrene Literaturverlag den Band „Weinheber in nuce“ herausgebracht. Eine Reise durch das lyrische Gesamtwerk in kompakter Form - zum Entdecken, Nachlesen, aber auch zum Informieren.

Das 352 Seiten umfassende Buch ist im Fachhandel oder auch direkt über den Verlag erhältlich.

Aus dem Klappentext

„Alle Dichtung ist von Anbeginn her Sprache“, lautete die Maxime, von der der österreichische Lyriker Josef Weinheber (1892–1945) ausging. „Gestaltung“ wollte er zum „einzigen Prinzip der Kunst“ erhoben wissen. Sein später Ruhm, den er für ein „Missverständnis“ hielt, brachte ihn in Verwicklungen mit dem NS-Regime. Aus Anlass des 125. Geburtstags legt das Buch eine vielschichtige Auswahl aus dem Gesamtwerk Weinhebers vor – mit Schwerpunkten auf den legendären Konzeptsammlungen von „Adel und Untergang“ (1934) und „Wien wörtlich“ (1935) bis „Hier ist das Wort“ (1944/47).

Ein Anhang bringt interessante Proben aus der frühen Schaffensperiode und dokumentiert in politischem Auftrag entstandene Festgedichte der Spätzeit. Das Nachwort und eine detaillierte Chronik erschließen Werk und Leben des Dichters im Lichte neuester Quellen. − Die erste auf philologischer Grundlage fußende Anthologie aus dem gesamten lyrischen Schaffen Josef Weinhebers seit vielen Jahrzehnten!

Michael Heltau liest Josef Weinheber

Josef Weinheber: Ich werde wieder sein, wenn Menschen sind. Das Buch kann um 20,50 Euro bei der Buchhandlung Stöhr bezogen werden.

Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.