Starke Frauen im Poker

Starke Frauen im Poker Foto: AdinaVoicu / pixabay
Starke Frauen im Poker
Foto: AdinaVoicu / pixabay
11. September 2017 - 0:32

Mehr zum Thema

Dass es sich beim Poker um eine von Männern dominierte Szene handelt, lässt sich kaum leugnen. Obwohl der Anteil der weiblichen Pokerspielerinnen noch immer gering ist, etablieren sich mehr und mehr Frauen in der Pokerszene. Vor allem seit der Jahrtausendwende haben immer mehr Frauen das Pokerspielen für sich entdeckt, nachdem man auch einfach online Poker spielen konnte und sich nicht unbedingt mit den Männern an einen Tisch im Casino setzen musste. Leg der Frauenanteil eines Main Events im Jahr 2014 lediglich bei 3,9%, stieg der Anteil der Frauen 2016 bereits auf 5,1%. Mit einer wachsenden weiblichen Vertretung unter den Pokerspielern werden sicher auch weiterhin mehr Frauen zum Pokerspielen animiert. Nachfolgend stellen wir euch einige der erfolgreichsten Frauen im Poker vor.

Die Amerikanerin Vanessa Selbst gilt aktuell als erfolgreichste Pokerspielerin aller Zeiten. Dank ihrer Gewinne schaffte sie es bereits unter die Top 25 der All Time Money List, aktuell belegt sie mit einem Preisgeld von insgesamt knapp $12 Mio. den 39. Rang. Sie entdeckte ihre Poker-Leidenschaft bereits während des Studiums. Die aktuell in Toronto, Kanada, lebende Spielerin studierte an der Yale Law School Jura. Ihren ersten Durchbruch holte sie sich mit ihrem ersten Bracelet im Jahr 2008. Mit dem PokerStars Caribbean Adventure 2013 war sie schließlich die bestverdienende Pokerspielerin aller Zeiten. 2014 wurde sie zur Female Player of the Year gekürt und ist nun im PokerStars Pro Team aktiv.

Die Norwegerin Annette Obrestad begann bereits mit 15 Jahren Poker zu spielen, was sich auch an ihrem Namen online zeigt: „Annette_15“. Bereits mit 18 gewann sie 2007 als jüngste und erste weibliche Spielerin das Main Event der World Series of Poker Europe (WSOPE) und ist seitdem ein bekannter Name unter den Poker-Frauen. Bisher gewann sie an Live-Events bereits knapp $4 Mio. und online weitere $2,5 Mio. Inzwischen ist die Norwegerin als Pokercoach mit Trainingsvideos aktiv und unterstützt so die Neulinge im Poker.

Eine weitere starke Poker-Frau, die vielleicht sogar „Princess of Poker“ genannt werden kann, ist Heavy Metal Fan und Model Liv Boeree. Ihre Karriere im Poker begann 2005, als sie an der Reality Poker TV-Show „Ultimate Poker Showdown“ teilnahm und anschließend diverse Pokerevents moderierte. Bereits zu der Zeit was sie bei Pokerturnieren immer oben dabei und gilt inzwischen als die erfolgreichste britische Pokerspielerin. 2010 gewann sie mit einem Preisgeld von knapp $1,7 Mio. den European Poker Tour (EPT) Titel, einem der größten Pokerturniere aller Zeiten. Die studierte Astrophysikerin ist Teil der PokerStars Pro und arbeitet auch als Model und Moderatorin.

Deutschlands erfolgreichste Pokerspielerin Sandra Naujoks trotzt den Männern am Tisch mit ihrem knallharten Pokerface. Unter ihren Poker-Rivalen ist sie auch als Black Mamba bekannt und gefürchtet. Die Poker-Frau aus Dessau spielt hauptsächlich No Limit Texas Hold’em auf Live-Events und ist online weniger aktiv. 2008 wurde ihr auf den European Awards der Titel der „Europe’s Leading Lady“ verliehen, 2009 holte sie sich den ersten Platz im EPT Main Event mit einem Preisgeld von knapp über $1 Mio. Die deutsche Pokerspielerin ist für ihre Markenzeichen, den schwarzen Cowboyhut und die Zigarre, bekannt.

Obwohl die Pokerwelt noch stark von Männern dominiert wird, wächst der Anteil der Pokerfrauen stetig, sodass mittlerweile auch Spielerinnen zu den besten Spielern am Pokertisch zählen. Wie man an diesen starken Frauen im Poker sieht, handelt es sich beim Poker nicht um einen Sport, der ausschließlich den Männern vorbehalten ist. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich die weibliche Szene im Poker in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird.

Wollen Sie täglich per Mail über die neuesten Artikel informiert werden? Hier können Sie sich anmelden.
Gefällt Ihnen unsere Berichterstattung? Dann unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: AT581420020010863865, BIC: EASYATW1, Unzensuriert.at
SPENDEN
Loading...
in

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.